Es gab einmal, vor nicht all zu langer Zeit, eine Essensgewohnheit Namens McIrgendwas und alle waren begeistert ..... alle ???... nein nicht alle, ein kleiner Teil der Bevölkerung leistete immer wieder Widerstand und baute sich ein Grillgerät Namens "THE SMOKING CASTLE".

So könnte die Geschichte beginnen oder wir erzählen einfach wie es uns erging.

Nachdem der Platz für den Smoker feststand, konnten wir uns ganz der Planung zuwenden. Es sollte halt etwas ganz eigenes werden, wie so vieles was wir schon angepackt hatten. Ein Smooker aus Metall - nein aus Ziegel gemauert - oder doch Metall ? Bis der endgültige Plan fertig war (wos hast endgültig...) vergingen viele Stunden - einige Tage - 1-2 Wochen. Also hatten wir uns auf ein Konglomerat aus Metall und Ziegel geeinigt.

60cm sollte der Durchmesser des Garraumes (Rohres) sein, so hatten wir es geplant. Am Freitag, den 13.Juni  wurde das Rohr von Jürgen und Günther, bei einem Altmetallhändler abgeholt - Ja ja 60cm -...90cm war es dann, als es in Heidenreichstein ankam - ist wahrscheinlich durch den Fahrtwind gewachsen.... es hatte gerade noch Platz am Anhänger, und wurde sofort nach der Ankunft von besagten Herrn vom Hänger heruntergewuchtet (287kg). Also planen wir halt um - was heißt umplanen - "des geht scho, des moch ma beim Baun" hieß es da.

Einen Tag später, am 14.Juni, stand das Rohr dank Günthers Schweißkünsten schon auf eigenen Füßen und wurde sofort zur Weiterverarbeitung vermessen.